Cavendish

Cavendish

Cavendish (spr. käww'ndisch od. känndisch), 1) (C. von Trimley) Sir Thomas (bei den Zeitgenossen gewöhnlich Candish genannt), engl. Seefahrer, geb. um 1555 in der Grafschaft Suffolk, gest. 1592, studierte in Cambridge, ging dann an den Hof, wo er im Spiel fast sein ganzes Vermögen vergeudete, und rüstete nun 1586 drei Kaperschiffe aus. Nachdem C. die Südspitze Amerikas umsegelt hatte, brandschatzte er die spanischen Städte an der chilenischen und peruanischen Küste und kaperte gegen 20 spanische Schiffe mit kostbarer Ladung. Nach vollbrachter Weltumseglung langte er 9. Sept. 1588 glücklich im Hafen von Plymouth an. Doch schon nach wenigen Jahren war die reiche Beute verschwendet. Aufs neue brach deshalb C. 26. Aug. 1591 mit fünf Schiffen auf, deren eines der berühmte Polarfahrer John Davis (s.d.) befehligte, segelte, brennend und sengend, die Küste Brasiliens entlang, erreichte auch die Magalhãesstraße, die er aber des stürmischen Wetters wegen nicht zu durchfahren vermochte, und fand auf der Rückreise seinen Tod.

2) Henry, Chemiker, geb. 10. Okt. 1731 in Nizza, Sohn des Lords Charles C. (s. Devonshire), lebte als Privatgelehrter und starb 24. Febr. 1810 in London. Er erkannte 1766 Kohlensäure und Wasserstoff als eigentümliche Gase, bestimmte deren spezifisches Gewicht, entdeckte das Knallgas und stellte fest, daß beim Verbrennen von Wasserstoff ein den verschwundenen Gasen gleiches Gewicht Wasser entsteht. Er ermittelte auch die Mengen Wasserstoff, die gleiche Mengen verschiedener Metalle beim Übergießen mit Schwefelsäure entwickeln, und gab die ersten Begriffe von der chemischen Äquivalenz. Auch bestimmte er das Absorptionsvermögen von Wasser, Alkohol und Öl für Kohlensäure. Er fand (1783–88) die konstante Zusammensetzung der atmosphärischen Luft und untersuchte die Veränderungen, welche die Luft erleidet, wenn andre Körper in ihr verbrennen. Er erkannte, daß nur organische Substanzen bei der Verbrennung Kohlensäure liefern, daß sich bei Verbindung von Stickstoffoxyd mit Sauerstoff salpetrige Säure und beim Durchschlagen elektrischer Funken durch Luft Salpetersäure bildet, blieb aber trotzdem der phlogistischen Theorie treu. 1798 bestimmte er die mittlere Dichtigkeit der Erdkugel und lieferte auch mathematische und astronomische Arbeiten. Seine »Electrical researches« (1771–81) wurden von Clerk Maxwell herausgegeben (Cambridge 1879). Vgl. Wilson, Life of Henry C. (Lond. 1852).

3) William, Herzog von Newcastle, s. Newcastle.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cavendish — may refer to: * Cavendish banana, the dominant commercial variety of banana * Cavendish Laboratory at the University of Cambridge * Cavendish Tobacco, both a type and brand of pipe tobacco * Cavendish Motor Services, a bus company part owned by… …   Wikipedia

  • Cavendish — bezeichnet: Cavendish (Mondkrater), Mondkrater einen Krawattenknoten, siehe Krawattenknoten#Cavendish Knoten Cavendish (Obst), Bananensorte Cavendish (Familie), britische Adelsfamilie Personen: Evelyn Cavendish, Duchess of Devonshire (1870–1960) …   Deutsch Wikipedia

  • CAVENDISH (H.) — En découvrant la composition élémentaire de l’eau, et en précisant celle de l’air, Cavendish a rompu de façon décisive le cercle dans lequel sensation et représentation étaient enfermées depuis l’Antiquité. C’est dans son œuvre que les éléments… …   Encyclopédie Universelle

  • Cavendish — Saltar a navegación, búsqueda Por Cavendish podemos hacer referencia a: Henry Cavendish, físico y químico británico. Mark Cavendish, ciclista británico. Laboratorios Verificadores Medioambientales Cavendish, empresa medioambiente española.… …   Wikipedia Español

  • Cavendish — Cavendish, Henry * * * (as used in expressions) Bentinck, William (Henry Cavendish), Lord Cavendish, experimento de Cavendish, Henry Newcastle (upon Tyne), William Cavendish, 1 duque de …   Enciclopedia Universal

  • Cavendish — Cav en*dish, n. Leaf tobacco softened, sweetened, and pressed into plugs or cakes. [1913 Webster] {Cut cavendish}, the plugs cut into long shreds for smoking. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Cavendish — (spr. Kehw ndisch), Gut in der englischen Grafschaft Suffolk; kam im 14. Jahrh. an Roger Gernon, dessen Nachkommen den Namen C. davon annahmen. 1) John, Sohn von John C., Oberrichters der Kingsbench, rächte den Tod seines Vaters, der 1381 in dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cavendish — (spr. käww ndisch), alte engl. Familie, aus der die Herzöge von Devonshire (s.d.) stammen. Seit 1628 hatte sie auch die Herzogswürde von Newcastle inne. Diese Linie erlosch jedoch bereits 1691, und ihr Besitz ging auf die Herzöge von Portland aus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Cavendish — (Cäwndisch), altadelige engl. Familie, aus der die Herzoge von Devonshire stammen. Henry C., geb. 1731, gest. 1810, sehr verdienter Chemiker, entdeckte die Zusammensetzung des Wassers, die Eigenschaften des Wasserstoffgases, die elektrischen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cavendish — Henry …   Scientists

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”