Myrōn

Myrōn

Myrōn, griech. Bildhauer, um 450 v. Chr., aus Eleutherä, einem Grenzort Böotiens, soll nebst Pheidias und Polyklet Schüler des Ageladas gewesen sein und war vorwiegend in Athen tätig. Ein vielseitiger Künstler, Erzgießer und Ziseleur in Silber, beherrschte er alle Stoffgebiete. Er schuf Götterstatuen, Heroen- und vorzugsweise Athletenbilder, die sich meist in Delphi und Olympia befanden. Unter ihnen waren am berühmtesten die Statuen des Schnelläufers Ladas und eines Diskoswerfers (Diskobolos), von dem in römischer Zeit zahlreiche Kopien in Marmor angefertigt worden sind (die beste im Palazzo Lancelotti in Rom, s. Tafel »Bildhauerkunst III«, Fig. 12). Auch von einer athenischen Gruppe, Athene die Flöten wegwerfend und der Silen Marsyas erschreckt zurückfahrend, besitzen wir auf Münzen, Vasenbildern und Reliefs Nachbildungen; eine Marmorkopie des Marsyas befindet sich im lateranischen Museum zu Rom (s. Tafel »Bildhauerkunst III«, Fig. 13), eine Kopie in Erz im Britischen Museum zu London. Auf M. wird auch die Bronzestatue des sogen. Idolino in Florenz zurückgeführt, der von einigen sogar für ein Originalwerk von ihm gehalten wird. Mit besonderm Glück zog M. das Tierreich in den Bereich seiner Kunst. Seine durch zahlreiche Sinngedichte gefeierte Kuh auf dem Markt in Athen ward zu Ciceros Zeit nach Rom gebracht. Dem Stil Myrons war Knappheit der Formen eigentümlich; der Künstler, der nur für den Erzguß arbeitete, war Meister in scharfer Erfassung bewegtester Motive, ohne freilich schon die volle Beseelung der Köpfe zu erreichen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Myron — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Myron — m English: from a classical Greek name, derived from Greek myron myrrh. The name was borne by a famous sculptor of the 5th century BC. It was taken up with particular enthusiasm by the early Christians because they associated it with the gift of… …   First names dictionary

  • Myron — Myron1 [mī′rən] n. [prob. < Gr Myrōn] a masculine name Myron2 [mī′rən] Gr. sculptor of the 5th cent. B.C …   English World dictionary

  • Myron — Myron, aus Eleutherä, um 430 n.Chr., Bildhauer u. Toreut, Schüler des Agelades. Er erreichte die höchst mögliche Vollkommenheit in treuer Nachbildung der Natur. Seine Herculesgestalten werden neben denen des Lysippos hochgeschätzt; vor allen aber …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Myron — Myron, Salböl, s. Myristica …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Myron — Myron, griech. Bildhauer und Erzgießer, aus Eleuthera, wirkte um 450 v. Chr. zu Athen; Athletenfiguren (Diskoswerfer [Abb. 430]) und Tiergestalten (Kuh) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Myron — Myron, griech. Bildhauer und Erzgießer, unter den ersten Meistern der Plastik genannt, Phidias Zeitgenosse; berühmt: seine Athleten und die Natürlichkeit seiner Thiergestalten (M.s Kuh) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Myron — (éleuthères, Béotie, prem. moitié du Ve s. av. J. C.) sculpteur grec: le Discobole (répliques à Rome et à Londres) …   Encyclopédie Universelle

  • Myron — For other uses, see Myron (disambiguation). Roman bronze reduction of Myron s Discobolos, 2nd century CE (Glyptothek, Munich) Myron of Eleutherae (Greek Μύρων) working circa 480 440 BC, was an Athen …   Wikipedia

  • Myron — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Myron est un nom propre qui peut désigner : Sur les autres projets Wikimedia : « Myron », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”