Cort

Cort

Cort, 1) Cornelis, niederländ. Kupferstecher, geb. um 1533 zu Hoorn in Holland, gest. 1578 in Rom, arbeitete anfangs viel für den Verlag des Antwerpener Kupferstechers Hier. Cock, wandte sich um 1566 nach Venedig, wo ihn Tizian beherbergte, nach dessen Werken er mehrere Blätter stach, und ging von da bald darauf nach Rom. Hier entfaltete er eine einflußreiche Wirksamkeit und gründete eine Schule. Es gelang ihm, in seinen Stichen nach Raffael, Michelangelo, Correggio u. a. die niederländische Sauberkeit und Bestimmtheit mit der breitern Formauffassung der Italiener zuverbinden und sich eine freiere, malerische Technik zu schaffen. Zu seinen Schülern gehörte Agostino Carracci.

2) Frans de, fläm. Dichter, geb. 21. Juni 1834 in Antwerpen, gest. 18. Jan. 1878 in Ixelles bei Brüssel, sollte sich dem Handelsstand widmen, gründete aber 1857 mit Jan van Ryswyck eine liberale Zeitung: »De Grondwet«, und übernahm 1858 die Redaktion der »Schelde«. 1860 ward er Agent einer Dampfschiffgesellschaft und 1861 Sekretär des Generalauditeurs beim Cour militaire in Brüssel, wo er seit 1861 nebenbei die pädagogisch-literarische Monatsschrift »De Toekomst« redigierte. De Corts dichterische Phantasie war keine hochfliegende, aber Gefühlstiefe und Stimmungsfülle zeichnen die meisten seiner Lieder aus, und besonders als Sänger der stillen Freuden des häuslichen Lebens und des Eheglücks wird er nur von wenigen übertroffen. Seinen ersten »Liederen« (Antwerp. 1857–59, 2 Bde.) ließ er andre Sammlungen unter den Titeln: »Zingzang« (Brüss. 1866) und »Liederen« (Groning. 1868) folgen. Auch als Übersetzer von Gedichten aus fremden Sprachen hat er Vortreffliches geleistet, so in »De schoonste liederen van Robert Burns« (Brüss. 1862).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cort — is the name of several people: Cornelis Cort (1536–1578), Dutch engraver Henry Cort (1740–1800), English ironmaster Frans de Cort (1834–1878), Flemish writer John Cort (impresario) (1861–1929), American impresario John Cort (1913–2006), longtime… …   Wikipedia

  • cort — CÓRT, corturi, s.n. Adăpost portativ demontabil, făcut dintr una sau din mai multe foi de pânză tare şi impermeabilă, din material plastic etc.; tabernacol. ♢ Foaie de cort = bucată de pânză impermeabilă sau din material plastic, croită astfel… …   Dicționar Român

  • Cort — ist der Familienname folgender Personen: Carl Cort (* 1977), englischer Fußballspieler Bud Cort (* 1948), US amerikanischer Schauspieler Cornelis Cort (1533–1578), niederländischer Kupferstecher Henry Cort (1740–1800), englischer Unternehmer und… …   Deutsch Wikipedia

  • cort — cort·landt·ite; des·cort; es·cort; …   English syllables

  • Cort — Cort, Cornelius, geb. 1530 in Horn, Maler u. Kupferstecher, Schüler des Hieron. Cock, für dessen Verlag er Vieles gearbeitet, bildete sich unter Titian u. in Rom, wo er als Kupferstecher eine ungemein fruchtbare Thätigkeit entwickelte u. 1568 st …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cort. — Cort. (Pharm.), Abbreviatur für Cortex …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cort. — Cort. (lat.), auf Rezepten soviel wie Cortex …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cort — Cort, Frans de, fläm. Dichter, geb. 21. Juni 1834 in Antwerpen, Sekretär beim Militärgerichtshof in Brüssel, gest. das. 18. Jan. 1878; veröffentlichte gemütvolle Gedichte (1857, 1866, 1868) und leitete seit 1861 die Zeitschrift »De Toekomst« …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Cort — Cort, Cornelius, geb. zu Horn in Holland 1530, gest. 1578 zu Rom, Schüler des Hieronymus Cock und Tizians, Maler und berühmter Kupferstecher, der erste, der das größere Format anwandte …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cort- — auch Cortico [lat. cortex, Gen.: corticis = Rinde, Schale (hier zu Cortex glandulae suprarenalis = Nebennierenrinde; Med.)]; GS: Kort , Kortiko : anlautender Wortbestandteil in Fachbez. von nebennierenrindenabhängigen Verb., z. B. Corticosteroid …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”