Dordrecht

Dordrecht

Dordrecht (abgekürzt Dordt), Stadt in der niederländ. Provinz Südholland, an der Merwede, die sich hier in die Alte Maas und den Noord verzweigt, Knotenpunkt der Staatsbahnlinie Breda-Rotterdam und der Eisenbahn Rotterdam-Rozendaal (schöne Eisenbahnbrücke über die Maas), ist ein altertümlich gebauter Ort. Er hat eine schöne gotische Kathedrale (1363 erbaut, mit einem Monument für den 1838 gestorbenen Seemaler Schotel), ein Rathaus (von 1850, mit alten Gemälden), ein Museum, eine Börse, ein Gymnasium, eine höhere Bürgerschule, Handelskammer und zählt (1900) 38,386 Einw. Die Industrie betreibt Schiffbau (4 Werften), Fabrikation von Zucker, Likör, Schokolade, Zigarren, Metallwaren, Dampfkesseln, Glas (königliche Glasfabrik); auch bestehen viele Säge-, Öl- und Mahlmühlen sowie Brauereien. D. ist die älteste und war im Mittelalter auch die mächtigste Handelsstadt Hollands. Noch heute ist der Handel Dordrechts bedeutend, besonders mit Holz, Rhein- und Moselweinen, Traß, Steinkohlen, Mühlsteinen, Kalk, Ölsaat, Korn, Stockfisch etc. 1899 liefen 149 Seeschiffe von 303,000 cbm Tonnengehalt ein, 25 von 10,000 cbm aus. Der Hafen ist so geräumig, daß die Ostindienfahrer bis zur Stadt gelangen können. D. ist Sitz eines deutschen Konsulats. Es ist Geburtsort der Brüder Johan und Cornelius de Witt und des Malers Ary Scheffer, dem 1862 auf dem Marktplatz eine Bildsäule errichtet wurde. – D. wurde 1018 von dem holländischen Grafen Dietrich (Dirk) III. zur Zollstätte erhoben. Die Nachbarfürsten von Brabant, Lüttich und Utrecht bestritten ihm das Recht auf diese Gegend, die aber den Grafen von Holland verblieb. Die. alte Stadt, die um 1200 schon Stadtrecht hatte, wurde bald der wichtigste Ort der Grafschaft. Nach Briel war D. die erste holländische Stadt, die 1572 die Spanier vertrieb; im nämlichen Jahre hielten die Staaten von Holland hier ihre erste freie Versammlung. 1618–19 wurde hier die Dordrechter Synode gehalten. Diese »große Synode der reformierten Kirche« ward zur Unterdrückung der Arminianer oder Remonstranten und zur Aufrechthaltung des streng Calvinschen Dogmas, namentlich der Prädestinationslehre, vom 13. Nov. 1618 bis 19. Mai 1619 abgehalten. Die Lehre der Remonstranten ward verworfen, sie selbst aus der Kirchengemeinschaft ausgeschlossen. Für die holländischen Reformierten wurden die Confessio Belgica und der Heidelberger Katechismus als symbolische Schriften bestätigt. Die Niederlande, die meisten Schweizerkantone und die Rheinpfalz, die französischen Kirchen sowie die Puritaner in England nahmen die Dordrechter Beschlüsse an. Vgl. M. Graf, Beiträge zur Geschichte der Synode zu D. (Basel 1825).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dordrecht — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Dordrecht — Saltar a navegación, búsqueda Estación de Dordrecht Dordrecht es una población de Holanda Meridional, en los Países Bajos. Cuenta con 118.889 habitantes (según informes del 1 de enero de 2006) y es la cuarta ciudad más poblada de la provincia… …   Wikipedia Español

  • DORDRECHT — DORDRECH Ville néerlandaise (112 687 hab., selon les estimations de 1993) située dans la province de Hollande Méridionale à 15 kilomètres au sud est de Rotterdam. Sa magnifique situation géographique, à l’endroit où le principal bras du Rhin, la… …   Encyclopédie Universelle

  • Dordrecht — (Dordracum), s. Dortrecht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dordrecht — (Dortrecht), abgekürzt Dordt, Stadt in der niederländ. Prov. Südholland, an der Merwede, (1903) 42.994 E.; got. Kathedrale, Hafen. Die Dordrechter Synode (13. Nov. 1618 bis 9. Mai 1619) erkannte das Dogma von der unbedingten Prädestination an …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dordrecht — Dordrecht, Dort, Stadt in Südholland auf einer 1421 durch einen Deichbruch entstandenen Insel zwischen der Meurwe und Biesbosch mit 24000 E., bedeutendem Handel, Fabriken für Zucker, Tabak, Bleiweiß, Bleichen u. Seesalzsiedereien …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dordrecht — [dôr′dreHt] city in SW Netherlands, on the Maas (Meuse) delta: pop. 113,000 …   English World dictionary

  • Dordrecht — This article is about the Dutch city. For the city in South Africa, see Dordrecht, Eastern Cape. Dordrecht   Municipality   …   Wikipedia

  • Dordrecht — Gemeinde Dordrecht Flagge Wappen Provinz …   Deutsch Wikipedia

  • Dordrecht — Dọrdrecht,   Kurzform Dọrdt, Stadt in der Provinz Südholland, Niederlande, im Rhein Maas Delta, 114 100 Einwohner; von Hafenkanälen und Grachten durchzogene Stadt mit Seehafen und Binnenhafen (Warenumschlag rd. 4 Mio. t) und vielseitiger… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”