Las Casas

Las Casas

Las Casas, Fray Bartolomé de, span. Geistlicher, geb. 1474 in Sevilla, gest. im Juli 1566 in Madrid als Bischof von Chiapas, studierte in Salamanca die Rechte und ging 1502 nach der Insel Española, wo sein Vater, der Kolumbus auf seiner zweiten Reise begleitete, Grundbesitz erworben hatte. Nachdem er dort acht Jahre als Pflanzer und Sklavenhalter zugebracht, wurde er 1510 Geistlicher; später, 1521, ist er in den Dominikanerorden eingetreten. 1512 siedelte er nach Cuba über. Im Anblick der Rücksichtslosigkeit, mit der die Eingebornen dort ausgebeutet wurden, entstanden seine philanthropischen Pläne, zu deren Ausführung er 1515 nach Spanien ging. Er verlangte Schonung der eingebornen Indianer und, um die schweren Arbeiten ihnen abzunehmen, Einführung von Negersklaven nach den spanisch-amerikanischen Besitzungen. Ein Kolonisationsversuch, den er selbst 1520 in Cumaná mit freien Indianern machte, schlug vollkommen fehl. Nichtsdestoweniger hat L. sein ganzes Leben lang die Agitation zugunsten der mißhandelten Indianer fortgesetzt und leidenschaftliche literarische und persönliche Fehden ausgefochten mit allen denen, die das System der encomiendas und repartimientos (Zuteilung der Indianer an die Kolonisten) verteidigten, wie besonders Gines Sepulveda, der gegen L. seinen »Democrates alter« verfaßte, auf den L. mit der »Apologia« und den »Treinta proposiciones juridicas« antwortete. Diese erschienen 1552 in Sevilla zusammen mit der »Historia apologetica«, dem Werke, durch das L. berühmt geworden ist. Dasselbe ist aber keineswegs eine historische Quelle, sondern eine agitatorische Tendenzschrift voll arger Übertreibungen. Seine groß angelegte »Historia de las Indias«, zu deren Abfassung er vieles Material aus dem Nachlaß des Kolumbus benutzen konnte, ist nur zur Hälfte vollendet und erst 1875–76 in der »Coleccion de documentos ineditos para la historia de España«, Bd. 62–66, veröffentlicht worden, während seine Streitschriften vielfach gedruckt und in verschiedene Sprachen übersetzt worden sind. Vgl. Grégoire, Apologie de L. (Par. 1802); Helps, Life of L. (2. Aufl., Lond. 1868); Dutto, Life of B. de las Casas (St. Louis 1902), und besonders Fabié, Vida del P. Fr. Bart. de L. (Madrid 1879).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • LAS CASAS (B. de) — Les multiples activités de Bartolomé de Las Casas, l’abondance de ses écrits et, surtout, les controverses passionnées qu’il suscite depuis si longtemps font que son personnage est plus illustre que compris. Il n’est pas le pamphlétaire isolé… …   Encyclopédie Universelle

  • Las Casas — steht für: San Cristóbal de las Casas, Stadt im zentralen Hochland von Chiapas, Mexiko Las Casas vor Karl V., eine Erzählung Reinhold Schneiders aus der Konquistadorenzeit. Las Casas ist der Familienname folgender Personen: Bartolomé de Las Casas …   Deutsch Wikipedia

  • Las Casas B+B — (Куэрнаваки,Мексика) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Fray Bartolome de las …   Каталог отелей

  • Las Casas —   [las kasas], Bartolomé de, spanischer Missionar, der »Apostel der Indianer«, * Sevilla 1474 (?), ✝ Madrid 31. 7. 1566; Sohn eines Kaufmanns und Begleiters des Kolumbus, kam 1502 nach Hispaniola und erwarb Land, das wie üblich von Indianern in… …   Universal-Lexikon

  • Las Casas — Las Casas, Fray Bartolomé de, Philanthrop, geb. 1474 zu Sevilla, ging 1502 nach Amerika, wirkte für die Verbesserung der Lage der Eingeborenen, ward Bischof von Chiapas in Mexiko, gest. im Juli 1566 zu Madrid; schrieb: »Historia general de las… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Las Casas — Las Casas, Bartolomeo de, der unermüdliche Fürsprecher der Eingebornen Amerikas, wurde geb. 1474 zu Sevilla, studierte Theologie zu Salamanka, erhielt von seinem Vater Antonio, welcher den Columbus auf 2 Fahrten nach der neuentdeckten Welt… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Las Casas — [läs kä′säs΄] Bartolomé de [bär΄tō̂ lō̂ mā′ de] 1474 1566; Sp. missionary & historian in the Americas …   English World dictionary

  • Las Casas — Las Casas, Bartolomé de …   Enciclopedia Universal

  • Las Casas — (Bartolomé de) (1474 1566) dominicain espagnol. Missionnaire en Amérique, il défendit les Indiens: Très brève relation de la destruction des Indes (1542) …   Encyclopédie Universelle

  • Las Casas — Bartolomé de Las Casas Pour les articles homonymes, voir Barthélemy. Bartolomé de Las Casas Bartolomé de Las Casas (Séville …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”