Gottlieben

Gottlieben

Gottlieben, Ort im schweizer. Kanton Thurgau, Bezirk Kreuzlingen, 403 m ü. M., unterhalb Konstanz, am Einfluß des Rheins in den Untersee, Dampfschiffstation, mit 266 meist protest. Einwohnern, Fischerei, Gerberei, Rheinfähre und einem 1250 erbauten, restaurierten Schloß, in dem Papst Johann XXIII., Johannes Hus und Felix Hämmerlein gefangen saßen.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gottlieben — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Gottlieben — Vue du château de Gottlieben Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Gottlieben — Escudo …   Wikipedia Español

  • Gottlieben — Gottlieben, 1) Oberamt des Schweizercantons Thurgau, eine fruchtbare Landschaft am Bodensee, mit 12,700 Ew.; 2) Marktflecken darin, am Einfluß des Rheins in den Untersee; festes Schloß, Metallknopffabrik; 300 Ew. Im Schlosse hier saßen Papst… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gottlieben — Gottlieben, Dorf im schweiz. Kanton Thurgau, an der Mündung des Rheins in den Untersee, (1900) 265 E., Schloß (das. 1414 15 Joh. Huß und Hieronymus von Prag, 1415 19 Papst Johann XXIII. als Gefangene) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gottlieben — Infobox Swiss town subject name = Gottlieben municipality name = Gottlieben municipality type = municipality imagepath coa = |pixel coa= languages = German canton = Thurgau iso code region = CH TG district = Kreuzlingen lat d=47|lat m=40|lat… …   Wikipedia

  • Gottlieben — Original name in latin Gottlieben Name in other language Gottlieben State code CH Continent/City Europe/Zurich longitude 47.66418 latitude 9.13245 altitude 398 Population 290 Date 2012 04 21 …   Cities with a population over 1000 database

  • Gottlieben — Gọttlieben,   Kurort im Kanton Thurgau, Schweiz, am Ostufer des Untersees des Bodensees, 280 Einwohner.   Stadtbild:   Das Schloss, im 13. Jahrhundert als Wasserburg erbaut (Gründung der Bischöfe von Konstanz, unter deren …   Universal-Lexikon

  • Schloss Gottlieben — vom Seerhein gesehen Das Schloss Gottlieben ist ein Schloss am östlichen Rand der kleinen Gemeinde Gottlieben am Ufer des Seerheins im Kanton Thurgau, Schweiz. Geschichte Die ehemalige Wasserburg mit zwei Türmen wurde 1251 vom …   Deutsch Wikipedia

  • Готлибен — (Gottlieben) сел. в швейцарском кантоне Тургау, при впадении Рейна в Нижнее озеро; известно своим замком, построенным в 1250 г. и часто служившим местом заключения. Здесь были заточены Иоанн Гусс (1414 15), папа Иоанн XXIII (1415 1419) и др. Он… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”