Eiderente

Eiderente

Eiderente (Eidergans, Somateria Leach). Gattung der Zahnschnäbler aus der Familie der Tauchenten (Fuligulidae), große Vögel mit langem, mit der Firste weit in das Stirngefieder hinreichendem, lebhaft gefärbtem Schnabel, kurzem, zugerundetem Schwanz, mittellangen Flügeln, sehr dichtem Gefieder und niedrigen, langzehigen Füßen. Die E. (Eidervogel, S. mollissima Leach, s. Tafel »Enten«) ist 63 cm lang, 1 m breit, das Männchen oberseits weiß, auf der Vorderbrust rötlich, auf den Wangen meergrün, sonst schwarz. Das kleinere Weibchen ist rostfarben, am Kopf und Hals mit braunen Längsflecken, übrigens mit schwarzen Querflecken, der Spiegel braun, weiß eingefaßt, unterseits tiefbraun. Sie bewohnt gesellig die nördlichen Gestade von Sylt bis Spitzbergen, von der Westküste Europas bis Grönland und Island und zieht im Winter südlicher. Ihre Nahrung (Muscheln und andre kleine Meertiere) holt sie sich aus bedeutenden Tiefen. Auf dem Land ist sie unbehilflich, auch fliegt sie schwerfällig. Sie nistet im Mai, Juni und Juli auf Inseln, die ihr das Landen leicht machen und durch niedriges Gestrüppe einigen Schutz gewähren. Das Nest ist kunstlos, aber dicht und reich mit Daunen (Eiderdaunen) gepolstert. Das Gelege besteht aus 6–8 graugrünen Eiern, die das Weibchen in 26–28 Tagen ausbrütet. Während der Brutzeit kommt das Weibchen auf Gehöfte und in die Häuser, um einen Platz zum Brüten zu suchen, und man bereitet deshalb vielfach zum Empfang der Eiderenten Brutstätten vor. Ist das Gelege vollständig, so gehen die Männchen, die bis dahin die Weibchen begleiteten, aufs Meer zurück. Wo die E. einmal an den Menschen gewöhnt ist, erträgt sie dessen Eingriffe, ohne sich beim Brüten stören zu lassen. Auf Sylt und im südlichen Norwegen nimmt man nur einige Eier fort und sammelt die Daunen erst nach Beendigung der Brut; auf den isländischen Inseln raubt man zwei Gelege mit den Daunen und läßt das gleich darauf folgende dritte Gelege, zu dem auch das Männchen Daunen spendet, ungestört. An andern Orten verfährt man sehr rücksichtslos, tötet jahraus jahrein Tausende alter Vögel, obwohl deren Fleisch sehr schlecht ist, und beraubt die Nester, wo man sie findet. Auf Spitzbergen hat daher die Zahl der Vögel bedeutend abgenommen. 24 Nester liefern 1 kg Daunen, die einen wichtigen Handelsartikel bilden. Die meisten kommen von Island und Grönland. Die Eier sind sehr wohlschmeckend.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eiderente — Eiderentenpaar (Somateria mollissima) Systematik Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Eiderente — Eiderente, auch Eidergans genannt (Anas mollissima), eine Art der Gattung Ente; im hohen Norden, besonders an den Küsten von Island, Grönland und Spitzbergen, im Winter nach der Ostsee kommend; gegen 27 lang, das Männchen oberhalb weiß, unten… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Eiderente — gaga statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Somateria mollissima angl. Common Eider vok. Eiderente …   Paukščių anatomijos terminai

  • Eiderente — tikrosios gagos statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Somateria angl. eider vok. Eiderente, f rus. гага, f pranc. eider, m ryšiai: platesnis terminas – dančiasnapiai siauresnis terminas – akiniuotoji gaga siauresnis terminas –… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Eiderente — paprastoji gaga statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Somateria mollissima angl. common eider vok. Eiderente, f rus. обыкновенная гага, f pranc. eider à duvet, m ryšiai: platesnis terminas – tikrosios gagos …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Eiderente — Ei|der|en|te 〈f. 19; Zool.〉 große, im männl. Geschlecht prächtig schwarz weiß gefärbte Meerente an der Nordseeküste: Somatoria mollissima; Sy Eider, Eidergans, Eidervogel [→ Eider] * * * Ei|der|en|te, die: große Ente der nördlichen Meeresküsten,… …   Universal-Lexikon

  • Eiderente — Ei|der|en|te …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Eidergans — Eiderente Eiderentenpaar (Somateria mollissima) Systematik Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Somateria mollissima — Eiderente Eiderentenpaar (Somateria mollissima) Systematik Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Somateria spectabilis — Prachteiderente Prachteiderente ♂ (Somateria spectabilis) Systematik Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”