Charkow [2]

Charkow [2]

Charkow, Hauptstadt des gleichnamigen russ. Gouvernements (s. oben), liegt in einer hügeligen, teilweise sumpfigen Gegend, zwischen und an den Flüssen Charkow, Lopan und Netjesch, die in die Uda (Nebenfluß des Donez) fallen, und ist Knotenpunkt der Eisenbahnen Kursk-C.-Sebastopol und C.-Nikolajew. Sie hat 2 griechische Klöster, 18 Kirchen (worunter eine schöne Kathedrale), 2 Theater, eine Börse, ein Museum für Kunst und Gewerbe und (1897) 170,682 Einw. C. ist der Haupt- und Vorort der südrussischen Montanindustrie und Mittelpunkt des russischen Wollhandels. Für letztern sind namentlich die vier großen jährlichen Messen von Bedeutung, deren wichtigste, die Kreschtschenskische (vom 18. Jan. bis Mitte Februar), einen Umsatz von ca. 60 Mill. Rubel erreicht. Als Bankplatz steht C. in Südrußland an erster Stelle. C. ist der Sitz des Gouverneurs, des 10. Armeekorpskommandos und eines griechischen Erzbischofs, hat eine 1804 von Kaiser Alexander I. gegründete Universität (1899 mit 1398 Studierenden), die mit Sternwarte, Bibliothek, botanischem Garten etc. versehen ist, ein theologisches Seminar, ein technisches Institut (500 Studierende), eine Kommerzschule, drei Gymnasien, eine Real-, eine Kreisschule, eine Tierarzneischule, mehrere Waisenhäuser und Hospitäler, das Fräuleinstift der Kaiserin Maria, zwei Mädchengymnasien und mehrere gelehrte Gesellschaften. Etwa 7 km von C. befindet sich seit 1854 eine landwirtschaftliche Lehranstalt. – C. wurde 1653 von Zar Alexei Michailowitsch angelegt und 1780 bei Errichtung des Gouvernements C. zur Hauptstadt desselben erhoben.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Charkow — Charkow, 1) russisches Gouvernement, im N. an das Gouvernement Kursk, im NO. an das Gouvernement Woronesch, im O. an das Land der Donischen Kosaken, im W. an das Gouvernement Poltawa u. im S. an das Gouvernement Jekaterinoslaw grenzend, 1332 QM.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Charkow [1] — Charkow (spr. chárkoff, früher die Slobodische Ukraine), Gouvernement im europ. Rußland, bildet einen Teil von Kleinrußland und grenzt im N. an die Gouvernements Kursk und Woronesh, im O. an das Land der Donischen Kosaken, im S. an Jekaterinoslaw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Charkow — Charkow, Gouvernement im südl. europ. Rußland, 54.495 qkm, 2.509.811 E. (87 Proz. Kleinrussen), 11 Kreise. – Die Hauptstadt C., an der Charkowka (Dongebiet), 197.405 E., Universität (seit 1803), Technisches Institut, Kreschtschenskischer… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Charkow — Charkow, Hauptstadt des gleichnamigen russ. Gouvernements am Donez, Sitz eines Bischofs und der Gouvernementsbehörden mit 36000 E., einer Universität, beträchtlichem Gewerbfleiß und Handel. Das Gouvernement C. ist 985 □M. groß mit 1680000 E …   Herders Conversations-Lexikon

  • Charkow — Charkiw (Харків) …   Deutsch Wikipedia

  • Charkow — Chạrkow   [x ], ukrainisch Charkow [ xarkɪʊ], Gebietshauptstadt im Nordosten der Ukraine, im fruchtbaren Schwarzerdegürtel, (2000) 1,5 Mio. Einwohner (1920: 285 200 Einwohner, 1939: 840 000 Einwohner). Charkow ist neben Kiew bedeutendster,… …   Universal-Lexikon

  • Charkow — Chạr|kow [ç... , auch x... ] (Stadt in der Ukraine) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Charkow (Begriffsklärung) — Charkow ist der russische Name der ostukrainischen Stadt Charkiw der Name des russischen Turners Sergei Wladimirowitsch Charkow der Ort mehrerer Kampfhandlungen im Zweiten Weltkrieg, siehe Schlacht bei Charkow der Name einer Stadt in Armenien,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dritte Schlacht um Charkow (1943) — Bedeutende Militäroperationen während des Krieges zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion (1941–1945) 1941: Białystok Minsk – Smolensk – Kiew – Leningrader Blockade – Wjasma Brjansk – Moskau 1942: Charkow – Operation Blau – …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht um Charkow — Bedeutende Militäroperationen während des Krieges zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion (1941–1945) 1941: Białystok Minsk – Smolensk – Kiew – Leningrader Blockade – Wjasma Brjansk – Moskau 1942: Charkow – Operation Blau – …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”