Gemeiner

Gemeiner

Gemeiner, dienstliche Sammelbezeichnung für den gewöhnlichen Soldaten bei allen Waffengattungen. Im einzelnen nennt man den Gemeinen der Infanterie: Grenadier, Füsilier, Jäger etc.; der Kavallerie: Husar, Ulan, Dragoner, Kürassier; der Artillerie: Kanonier etc. Diese Bezeichnungen statt G. sollen möglichst angewendet werden. Der Ausdruck G. stammt von der Gemeine der Landsknechte her und bedeutete Angehöriger der Landsknechtgemeine. Der Landsknecht ohne Befehlshabergrad hieß ursprünglich gemeiner Knecht, dann nur G. Gemeinwebel, je zwei für jede Kompagnie monatlich durch Stimmenmehrheit gewählt, leisteten etwa den Dienst des Furiers oder Feldwebels (s.d.), waren Mittelspersonen in Beschwerdefällen zwischen dem Hauptmann und den Landsknechten.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gemeiner [1] — Gemeiner, die unterste Stufe der Combattanten eines Kriegsheeres …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gemeiner [2] — Gemeiner, Karl Theodor, geb. 1766 in Regensburg; war Syndicus u. Archivar, zuletzt Landesdirectionsrath u. Generalarchivar daselbst u. st. 1623; er schr.: Geschichte des Herzogthums Baiern unter Kaiser Friedrichs I. Regierung, Nürnberg 1760;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gemeiner — Gemeiner, g. Soldat; der Name kommt daher, weil bei den geworbenen Landsknechten eine bestimmte Truppe eine Gemeine od. Gemeinde bildete, die einer bestimmten Ordnung oder einem Regiment unterthan war; das Mitglied einer solchen militär. Gemeinde …   Herders Conversations-Lexikon

  • Gemeiner — Umgangssprachlich bezeichnete gemein ursprünglich eine Eigenschaft, die mehrere Menschen gemeinsam besaßen (Beispiel: „all diesen Leuten ist die Muttersprache Deutsch gemein“). Bei Tier und Pflanzengattungen bedeutet „gemein“, dass diese Spezies… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeiner — Ge|mei|ne(r) 〈m. 29; meist〉 kleiner Druckbuchstabe; Ggs Großbuchstabe * * * Gemeiner,   im deutschen Heer bis 1918 der einfache Soldat, der nach der Truppengattung auch als Musketier, Füsilier, Grenadier, Husar, Dragoner, Kano …   Universal-Lexikon

  • Gemeiner — Standesname zu mhd. gemein(d)er »Mitbesitzer, Mitschuldner, Mittelsperson; Genosse, Teilhaber«, auch »eine Art Dorfvorsteher« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Gemeiner Wachholder — Gemeiner Wacholder Gemeiner Wacholder (Juniperus communis) Systematik Ordnung: Kiefernartige (Pinales) …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeiner Flachs — Gemeiner Lein Gemeiner Lein (Linum usitatissimum) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeiner Goldregen — (Laburnum anagyroides) Systematik Eurosiden I Ordnung: Schm …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeiner Lein — (Linum usitatissimum) Systematik Rosiden Eurosiden I Ordnung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”