Isaak [2]

Isaak [2]

Isaak, Name zweier byzantinischer Kaiser: 1) I. 1., Komnenos, zeichnete sich in den Kämpfen gegen die Araber in Kleinasien aus und heiratete eine gefangene bulgarische Prinzessin. 1057 wurde er von den mit der Regierung des Kaisers Michael VI. unzufriedenen Generalen in Kleinasien zum Kaiser ausgerufen und bestieg nach Michaels Sturz den Thron. I. sicherte die Grenzen des Reiches gegen die Araber und Petschenegen, ordnete die Finanzen, legte indes wegen Kränklichkeit schon 1059 die Krone nieder, die auf seinen Verwandten Konstantin X. Dukas überging, und starb 1061 in einem Kloster.

2) I. II., Angelos, ward nach der Entthronung des Kaisers Andronikos Komnenos 1185 Kaiser. Sein tapferer Feldherr Alexios Branas besiegte in demselben Jahre das nach der Eroberung von Thessalonich gegen Konstantinopel heranziehende Heer des Königs Wilhelm II. von Sizilien und nötigte die Überreste desselben zur Flucht in die Heimat. I. selbst führte ein elendes und verschwenderisches Regiment. Durch seine Erpressungen erbittert, erhoben sich 1186 die Bulgaren und Wlachen im Norden der Balkanhalbinsel und behaupteten sich hinfort unabhängig. Dem Kaiser Friedrich I., der 1189 auf dem dritten Kreuzzug durch sein Reich zog, trat I., mit Saladin im Bunde, feindlich entgegen; er wurde aber genötigt, Frieden zu schließen und das Kreuzheer über den Hellespont überzusetzen. I. wurde 1195 von seinem eignen Bruder Alexios vom Thron gestoßen, geblendet und in den Kerker geworfen. Während der Belagerung von Konstantinopel durch die von seinem Sohn Alexios herbeigeführten Kreuzfahrer und Venezianer 1203 wurde I. mit diesem zusammen wieder auf den Thron gesetzt; beide wurden aber 1204 während der neuen Belagerung Konstantinopels durch die Kreuzfahrer, denen sie ihre Versprechungen nicht hatten erfüllen können, wiederum durch den Großdomestikus Alexios Murtzuphlos gestürzt; I. starb bald darauf im Gefängnis.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Isaak — (hebräisch, „Gott hat gelacht/gescherzt“ oder „Gott hat (jemandem) zum Lachen gebracht“[1]) ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname gebräuchlich ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 2.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Isaak I. — Isaak I. ist der Name folgender Personen: Isaak I. (Byzanz) ( 1005–1061), byzantinischer Kaiser von 1057 bis 1059 Isaak Komnenos (Zypern) († 1194/1195), letzter Herrscher von Zypern vor der Eroberung durch Richard Löwenherz Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Isaak — Isaak, 1) Sohn Abrahams, den dieser im 100. Jahre seines Alters mit Sara erzeugte; er sollte als Kind geopfert werden (s. Abraham), um den Gehorsam seines Vaters gegen Gott zu prüfen; lebte nach Abrahams Tode als Nomadenfürst auf den Weideplätzen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Isaak [1] — Isaak (hebr. Jizchak, »Lacher«), Sohn des Abraham, den dieser im 100. Lebensjahr mit Sara zeugte. Nach der Bibel, die seine Lebensschicksale nur knapp erzählt, soll er auf Befehl Gottes von seinem Vater geopfert werden, bleibt aber am Leben, da… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Isaak — Isăak (hebr., »Lacher«, »Spötter«), Sohn Abrahams und der Sara, Erzvater der Hebräer, vom Opfertode wunderbar gerettet, durch Rebekka Vater Jakobs und Esaus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Isaak [2] — Isăak, byzant. Kaiser. – I. I. Komnēnos, 1057 59, Sohn des Präfekten Manuel, 1057 als Gegenkaiser Michaels VI. Stratiotikos aufgestellt, zwang diesen nach dem Siege bei Nicäa abzudanken, beseitigte die eingerissenen Mißstände, ernannte wegen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Isaak — Isaak, Abrahams u. der Sara Sohn, Patriarch, 2. Stammvater des Volkes Israel; Name 2 byzantinischer Kaiser: I. Komnenus von 1057–59; I. Angelos von 1185–1204, vergl. Byzantinisches Reich …   Herders Conversations-Lexikon

  • Isaak — ou Isaac (Heinrich) (v. 1450 1517) compositeur flamand; organiste à la cour de Laurent de Médicis, auteur du recueil Choralis Constantinus (messes brèves à quatre voix) …   Encyclopédie Universelle

  • Isaak II. — Elektron Münze, Isaak II. Angelos Isaak II. Angelos (griechisch Ἰσαάκιος Β Ἄγγελος, * 1155; † 28. Januar 1204 in Konstantinopel) war byzantinischer Kaiser von 1185 bis 1195 als Nachfolger von Andronikos I. und erneut von 1203 bis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Isaak — aus dem gleich lautenden Rufnamen hebräischer Herkunft (»Er [Gott] lächelt zu«) entstandener Familienname. Nach der Bibel war Isaak der Sohn Abrahams und Saras und einer der Erzväter Israels. Historisch dürfte Isaak ein Kleinviehnomade im Süden… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”