Bonheur [2]

Bonheur [2]

Bonheur (spr. bŏnȫr), Rosa, franz. Malerin, geb. 22. Okt. 1822 in Bordeaux, gest. 26. Mai 1899 in By bei Fontainebleau, kam 1830 mit ihrem Vater, dem Maler und Zeichner Raymond B. (gest. 1853) nach Paris, bildete sich auf eigne Hand durch Kopieren im Louvre und durch Studium nach der Natur zur Landschafts-, insbes. zur Tiermalerin aus und erregte schon 1841 mit zwei Tierbildern den Beifall der Kenner, den sie durch ihre rasch folgenden Bilder zu erhalten und zu steigern wußte. Im Salon von 1848 errang sie durch eine Rinderherde ihre erste Medaille, und im Salon von 1849 trat sie mit den pflügenden Ochsen im Nivernais (jetzt im Luxembourg-Museum) in die erste Reihe der Tiermaler. Der Pferdemarkt war 1853 das Hauptbild des Salons (Nationalgalerie in London). Die Heuernte (1855, im Luxembourg) näherte sich mehr der Landschaft, die sie später auf ihren Bildern mehr hervortreten ließ, obwohl ihre Stärke nicht in der Durchbildung der Landschaft lag, weshalb manche ihrer spätern Bilder, je mehr sie an Umfang wuchsen, an Energie und Leben verloren. Ihre Meisterschaft wußte sie am besten in der einzelnen Tierfigur zu zeigen, und diese Seite ihrer Kunst bildete sie zu hoher Vollkommenheit aus, wobei sie den Nachdruck auf das Realistische der Erscheinung legte. An koloristischer Wirkung blieb sie hinter Troyon zurück, den sie aber bisweilen an Großartigkeit der Auffassung erreichte. Ihre Bilder sind besonders in England geschätzt. Vgl. Laruelle, Rosa B., sa vie, ses œuvres (Par. 1885); Roger-Milès, Rosa B., sa vie, son œuvre (das. 1900). – Ihr Bruder Auguste B. (1824–84), eigentlich Land schaftsmaler, hat auch einzelne Tierstücke gemalt; seine Tiere sind glatt und charakterlos, während er im Landschaftlichen seiner Schwester überlegen war.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BONHEUR — Tout homme veut être heureux, et cela suffit peut être à définir, au moins provisoirement, le bonheur: il est ce que chacun désire, non en vue d’une autre chose (comme on désire l’argent pour le luxe ou le luxe pour le plaisir) mais pour lui même …   Encyclopédie Universelle

  • bonheur — BONHEUR. subs. m. Félicité, état heureux. Grand, vrai bonheur. Véritable bonheur. Solide bonheur. Bonheur parfait. Bonheur apparent. Jouir du bonheur de la vie. Perdre le bonheur de la vie. Rien ne trouble son bonheur. Le bonheur de l Etat. Le… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • bonheur — Bonheur. s. m. Felicité, estat de celuy qui est heureux. Veritable bonheur. solide bonheur. bonheur parfait. bonheur apparent. le bonheur éternel. jouir du bonheur de la vie. rien ne trouble son bonheur. Il signifie aussi, Prosperité, bonne… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • BONHEUR (R.) — BONHEUR MARIE ROSALIE dite ROSA (1822 1899) La Bordelaise Rosa Bonheur a sans doute été, plus que Troyon par exemple, le peintre animalier le mieux aimé et le plus célèbre de la seconde moitié du XIXe siècle. L’impératrice Eugénie, puis le… …   Encyclopédie Universelle

  • Bonheur — bezeichnet Bonheur (Unternehmen), eine norwegische Holding Gesellschaft, vgl. Fred. Olsen S.A. Rosa Bonheur (1822–1899), eine französische Tiermalerin den Oberlauf des französischen Flusses Bramabiau Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Bonheur — [bō̂ nër′] Rosa [rō zȧ′] (born Marie Rosalie Bonheur) 1822 99; Fr. painter of animal subjects …   English World dictionary

  • Bonheur — (spr. Bonnöhr), Rosa, in Paris, erwarb sich als Thiermalerin durch die. Wahrheit ihrer Zeichnung u. ein vorzügliches Colorit einen Namen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bonheur [1] — Bonheur (franz., spr. bŏnȫr), Glück, Glückszufall …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bonheur — (frz., spr. bonnöhr), Glück, Wohlfahrt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bonheur [2] — Bonheur (spr. bonnöhr), Rosa, franz. Tiermalerin, geb. 22. Okt. 1822 zu Bordeaux, gest. 26. Mai 1899, meisterhaft in der Darstellung des Tierlebens; Hauptbilder: Nivernaissche Pflugochsen, Pferdemarkt. – Biogr. von Laruelle (1885), Roger Milès… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”