Tatíschtschew

Tatíschtschew

Tatíschtschew, Wasilij Nikitisch, russ. Staatsmann und Schriftsteller, geb. 19. Febr. 1686, gest. 15. Juli 1750, entstammte der Schule Peters d. Gr., machte mehrere Reisen ins Ausland, war unter anderm Diplomat in Schweden und Aufseher des Bergwesens in Sibirien, 1741–45 aber Gouverneur von Astrachan. Er regte zu großen wissenschaftlichen Unternehmungen an, sammelte das Material zu einer geographisch-historischen Enzyklopädie Rußlands (hrsg. Petersb. 1793) und schrieb eine Geschichte Rußlands, die erst nach seinem Tode (1769–1848, 5 Bde.) erschien. Vgl. Popow, T. und seine Zeit (russ., Mosk. 1861); Bestushew-Rjumin, Biographien und Charakteristiken (russ., Petersb. 1882).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tatīschtschew — Tatīschtschew, ein weitverzweigtes Adelsgeschlecht in Rußland, welches seinen Stammbaum in directer Linie bis auf Rurik zurückführt, dessen Vorfahren aber den Fürstentitel mit dem Verlust ihrer Fürstenthümer längst abgelegt haben. Drei Glieder… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tatischtschew — Wassili Tatischtschew Wassili Nikitisch Tatischtschew (russisch Василий Никитич Татищев, wiss. Transliteration Vasilij Nikitič Tatiščev; * 19. April 1686 bei Pskow; † 15. Juli 1750 in Boldino) war ein russischer Staatsmann und Ethnograph, der vor …   Deutsch Wikipedia

  • Tatischtschew — Tatịschtschew,   Tatịščev [ ʃtʃef], Wassilij Nikititsch, russischer Historiker und Politiker, * bei Pleskau 29. 4. 1686, ✝ Boldino (Gebiet Moskau) 26. 7. 1750; nahm am Großen Nordischen Krieg (1700 21) teil; hatte 1720 22 und 1734 37… …   Universal-Lexikon

  • Tatischtschew — Tatichtchev Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Alexandre Ivanovitch Tatichtchev (1763 1833), ministre de la Guerre de la Russie impériale ; Vassili Nikititch Tatichtchev (1686 1750),… …   Wikipédia en Français

  • Wassili Nikitisch Tatischtschew — Wassili Tatischtschew Wassili Nikitisch Tatischtschew (russisch Василий Никитич Татищев, wiss. Transliteration Vasilij Nikitič Tatiščev; * 19. April 1686 bei Pskow; † 15. Juli 1750 in Boldino) war ein russischer Staatsmann und Ethnograph, der vor …   Deutsch Wikipedia

  • Wassili Tatischtschew — Wassili Nikitisch Tatischtschew (russisch Василий Никитич Татищев, wiss. Transliteration Vasilij Nikitič Tatiščev; * 19. April 1686 bei Pskow; † 15. Juli 1750 in Boldino) war ein russischer Staatsmann und Ethnograph, der vor allem als Autor des… …   Deutsch Wikipedia

  • Wassili Nikititsch Tatischtschew — Wassili Tatischtschew Wassili Nikititsch Tatischtschew (russisch Василий Никитич Татищев, wiss. Transliteration Vasilij Nikitič Tatiščev; * 19. April 1686 bei Pskow; † 15. Juli 1750 in Boldino) war ein russischer Staatsmann, Historiker,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ekaterinburg — Stadt Jekaterinburg Екатеринбург Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Eurasisch — Weltkarte, Eurasien markiert Eurasien ist ein geographisch geologischer Begriff für Europa und Asien als ein zusammengefasster Kontinent. Dieser hat eine Fläche von 55 Millionen Quadratkilometern und etwa 4,7 Milliarden Einwohner. Mit diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Russland — Tausend Jahre Russland (1862). Monument vor der Sophienkathedrale in Nowgorod Die Geschichte Russlands bietet einen Überblick über die Vorgeschichte, Entstehung und den zeitlichen Verlauf des russischen Staates. Ausgehend von der frühesten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”