Militärverdienstmedaille

Militärverdienstmedaille

Militärverdienstmedaille, gestiftet 1890 von Kaiser Franz Joseph von Österreich als sichtbares Zeichen für die »Allerhöchste belobende Anerkennung« in Krieg (am Bande des Militärverdienstkreuzes, s. d. 2) und Frieden (hochrotes Seidenband). Vergoldete, gekrönte Bronzemedaille, vorn das Kaiserbildnis, rückwärts die kranzumschlungene Inschrift »Signum laudis«, mit welchen Worten die M. in der Armee ge wohnlich bezeichnet wird.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Militärverdienstmedaille — Als Militärverdienstmedaille bzw. Militär Verdienstmedaille werden bezeichnet: die 1794 von Kurfürst Carl Theodor von Bayern gestiftete Militär Verdienstmedaille des Kurfürstentums Bayern, umgangssprachlich auch Bayerische Tapferkeitsmedaille… …   Deutsch Wikipedia

  • Militärverdienstmedaille (Württemberg) — Militärverdienstmedaille (1892 bis 1918) Die Militärverdienstmedaille, auch Württembergische Tapferkeitsmedaille genannt, wurde 1794 durch Herzog Ludwig Eugen von Württemberg gestiftet und war zur Auszeichnung ausschließlich von Offizieren für… …   Deutsch Wikipedia

  • Militärverdienstmedaille (San Marino) — Die Militärverdienstmedaille wurde am 15. und 22. März 1860 vom Rat der Republik San Marino in Gold, Silber und Bronze gestiftet und kann allen Militärpersonen für lange treue Dienst oder für vorbildliches Verhalten verliehen werden. Zum gleichen …   Deutsch Wikipedia

  • Militärverdienstmedaille 1814 (Sachsen-Altenburg) — Die Militärverdienstmedaille 1814 ist eine gemeinsame Stiftung der Herzöge Bernherd Erich Freund von Sachsen Meiningen, Ernst I. von Sachsen Coburg und Saalfeld sowie Friedrich von Sachsen Hildburghausen und erfolgte im Oktober 1814 nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Militär-Verdienstmedaille — Als Militärverdienstmedaille bzw. Militär Verdienstmedaille werden bezeichnet: die 1794 von Kurfürst Carl Theodor von Bayern gestiftete Militär Verdienstmedaille des Kurfürstentums Bayern, umgangssprachlich auch Bayerische Tapferkeitsmedaille… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Orden, Ehrenzeichen und Abzeichen — Diese Liste enthält die offiziellen, von deutschen Ländern oder Staaten oder ihren Untergliederungen vergebenen Orden und Ehrenzeichen. Inhaltsverzeichnis 1 Orden und Ehrenzeichen 1.1 Deutsches Reich bis 1918 1.1.1 Auszeichnungen der ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Speidel — (Anfang 1944), Aufnahme aus dem Bundesarchiv Hans Speidel (* 28. Oktober 1897 in Metzingen; † 28. November 1984 in Bad Honnef) war ein deutscher General. Er kämpfte im Ersten Weltkrieg als …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Orden und Ehrenzeichen — Diese Liste enthält die offiziellen, von deutschen Ländern oder Staaten oder ihren Untergliederungen vergebenen Orden und Ehrenzeichen. Inhaltsverzeichnis 1 Auszeichnungen der ehemaligen Staaten (vor der Reichseinigung 1871) 1.1 Territorien des… …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstkreuze — u. Verdienstmedaillen, goldene od. silberne Medaillen od. Kreuze, welche von mehren Staaten für Civil od. Militärverdienst verliehen u. am farbigen Bande getragen werden. Sie sind entweder einem Orden affiliirt, od. bestehen für sich. A)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Benno Fiala von Fernbrugg — Benno Fiala Ritter von Fernbrugg (* 16. Juni 1890 in Wien; † 29. Oktober 1964 in Wien) war der dritterfolgreichste Jagdflieger Österreich Ungarns im Ersten Weltkrieg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”