Luftschifferbataillon

Luftschifferbataillon

Luftschifferbataillon, deutsche Truppe für den Luftschifferdienst, entstanden aus dem 1884 errichteten Ballon détachement, das 1887 als Luftschifferabteilung in den Etat aufgenommen wurde. Es untersteht der Inspektion der Verkehrstruppen, hat 2 Kompanien und eine Bespannungsabteilung und ist mit einer Luftschifferlehranstalt verbunden. Die Uniform ist der der Eisenbahntruppen ähnlich, jedoch mit Tschako. Bayern hat eine Luftschifferabteilung. Alle größern Heere haben ähnliche Formationen (vgl. Heerwesen der einzelnen Länder).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Corpo Aeronautico Militare — Hoheitszeichen der italienischen Luftstreitkräfte Inhaltsverzeichnis 1 Servizio Aeronautico (1884 1912) 1.1 Anfänge …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegerschule Döberitz — Nach Abschluss der Ausbildung sind sie der „Wüste von Döberitz“ entronnen. Der Flugplatz Döberitz ist der Beginn der Fliegerschule Döberitz und war ein Teil des Truppenübungsplatzes Döberitz. 1901 erhielten die Feldluftschiffer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegertruppen (Kaiserreich) — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Fliegertruppen des Kaiserreiches — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Flugplatz Döberitz — Lehrgangsteilnehmer Der Flugplatz Döberitz ist ein ehemaliger deutscher Militärflugplatz in Brandenburg, rund 25 Kilometer westlich von Berlin. Hier befand sich die Fliegerschule Döberitz. Der Fliegerhorst war ein Teil des Truppenübungsplatzes… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der italienischen Luftstreitkräfte — Die Geschichte der italienischen Luftstreitkräfte beginnt 1884 mit der Erprobung von Fesselballonen in Rom. Dort wurden 1910 auch die ersten Flugzeuge in Dienst gestellt und noch in jenem Jahr zu einem selbständigen Pionier Bataillon… …   Deutsch Wikipedia

  • Heeresschule Döberitz — Der Truppenübungsplatz Döberitz war einer der größten seiner Art Der Truppenübungsplatz Döberitz , auch bekannt als Heeresschule Döberitz oder auch Infanterieschule Döberitz ab 1910 auch Fliegerschule Döberitz der Königlich Preußischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Idflieg — Luftstreitkräfte Hoheitszeichen 1914 1918 Aktiv 1913–1918 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Infanterieschule Döberitz — Der Truppenübungsplatz Döberitz war einer der größten seiner Art Der Truppenübungsplatz Döberitz , auch bekannt als Heeresschule Döberitz oder auch Infanterieschule Döberitz ab 1910 auch Fliegerschule Döberitz der Königlich Preußischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftschiffer Kaserne Köln — Die Luftschifferkaserne Köln befand sich in Köln Ossendorf, Frohnhof Str. 190. Erbaut 1913, diente sie dem Luftschiffer Bataillons 3 als Standort. Die Gebäude wurden 1971 abgerissen. Geschichte Auf Anregung der Stadt Köln wurde durch das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”