Galĭum

Galĭum

Galĭum L. (Labkraut), Gattung der Rubiazeen, einjährige oder ausdauernde Kräuter, auch Halbsträucher mit meist zu vier quirlständigen, ganzen Blättern, kleinen, meist weißen oder gelben Blüten, meist in end- oder seitenständigen Verbänden, die nicht selten dekussierte Rispen bilden, und nüßchenartigen Früchten. Etwa 200 Arten in der Alten und Neuen Welt, davon etwa 100 in Europa. G. Mollugo L. (weißes Waldstroh, Grasstern), etwa 1 m hoch, mit verkehrt-lanzettförmigen, am Rande scharfen Blättern und gipfelständigen, sehr ästigen, beblätterten Blütenrispen mit weißen Blüten, ist weitverbreitet und wurde früher als Mittel gegen Epilepsie gerühmt. Ebenso wurde G. verum L. (gelbes Waldstroh, Liebfrauenbettstroh, Liebkraut), mit schmal-linealischen, gefurchten, am Rande zurückgerollten Blättern und goldgelben, wohlriechenden Blüten, arzneilich benutzt. Das Kraut bringt Milch zum Gerinnen (daher Labkraut). In England sollen die Blüten bei Bereitung des Chesterkäses benutzt werden.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Galĭum — (G. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Rubiaceae Coffeaceae Stellatae, 4. Kl. 1. Ordn. L Rand des Kelches unmerklich, Blumenkrone radförmig od. flach, vier , selten dreispaltig, Frucht rundlich dreiknotig, trocken, Früchtchen nicht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Galium — Galĭum L., Labkraut, Pflanzengattg. der Rubiazeen. G. aparīne L. (Klebkraut), Unkraut mit rückwärts stachlig rauhen Blättern; G. mollūgo L. (Waldstroh), G. verum L. machen die Milch gerinnen. Einige früher offizinell …   Kleines Konversations-Lexikon

  • galium — [galjɔm] n. m. ⇒ Gaillet …   Encyclopédie Universelle

  • Galium —   [griechisch, zu gála »Milch«], wissenschaftlicher Name der Pflanzengattung Labkraut.   * * * Ga|li|um, das; s [nlat. < griech. gálion, zu: gála = Milch] (Bot.): Labkraut …   Universal-Lexikon

  • Galium — Labkräuter Weißes Labkraut (Galium album) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Galium — Taxobox image width = 240px image caption = Flowers of Galium aparine regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida subclassis = Asteridae unranked ordo = Euasterids I ordo = Gentianales familia = Rubiaceae tribus = Rubieae… …   Wikipedia

  • Galium —   Galium …   Wikipedia Español

  • Galium — Gaillet Gaillet …   Wikipédia en Français

  • Galium L. — Род 242. Подмаренник (Сем. Rubiaceae – Мареновые) 467. Galium mollugo L. – Подмаренник мягкий 468. Galium palustre L. – Подмаренник болотный 469. Galium triflorum Michaux – Подмаренник трехцветковый 470. Galium uliginosum L. – Подмаренник топяной …   Флора Центрально-лесного государственного заповедника

  • Galium — Ga|li|um das; s <über lat. galium aus gleichbed. gr. gálion, dies zu gála »Milch« (wegen des Milchsaftes der Pflanze)> Labkraut (Gattung der Rötegewächse mit etwa 200 Arten kahler od. rauhaariger Kräuter mit sehr kleinen Blüten, die als… …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”