Fehdebrief

Fehdebrief

Fehdebrief (Absagebrief), Schreiben, worin man jemand den Frieden auf- und die Fehde (s.d.) ankündigte. Solche Fehdebriefe waren meist ganz kurz, z. B.: »Wisse, daß ich (N. N.) dein (N. N.s) Feind sein will«; zuweilen enthielten sie aber auch die Ursache der Befehdung, oder es wurde auch, wenn der Absagende nur als Bundesgenosse eines andern auftrat, der Hauptgegner genannt.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fehdebrief — Fehdebrief, auch Absagebrief, ist eine Urkunde, worin die Fehde angekündigt wird. Solche Fehdebriefe waren meist ganz kurz. Eine Fehde musste drei Tage vor dem Beginn durch einen Absage oder Fehdebrief rechtmäßig angekündigt werden. Damit die… …   Deutsch Wikipedia

  • Fehdebrief — Feh|de|brief 〈m. 1〉 schriftliche Ankündigung der Fehde * * * Feh|de|brief, der: schriftliche Ankündigung, Erklärung einer Fehde …   Universal-Lexikon

  • Fehdebrief, der — Der Fêhdebrief, des es, plur. die e, ein Ausforderungsschreiben, die schriftliche Ankündigung seiner thätigen Feindschaft; ein gleichfalls veraltetes Wort, welches nur noch theils in der Geschichte der mittlern Zeiten, theils im Scherze für eine… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Absagebrief — Fehdebrief, auch Absagebrief, ist eine Urkunde, worin die Fehde angekündigt wird. Solche Fehdebriefe waren meist ganz kurz. Eine Fehde musste drei Tage vor dem Beginn durch einen Absage oder Fehdebrief rechtmäßig angekündigt werden. Damit die… …   Deutsch Wikipedia

  • Vitalisnacht — In der Hersfelder Vitalisnacht vom 27. auf den 28. April 1378[1], sehr wahrscheinlich aber erst in der Nacht danach [2], versuchte der Abt des Stiftes Hersfeld, Berthold II. von Völkershausen, mit Hilfe des Sterner Ritterbundes die Herrschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Prinzenraub — Das Schloss zu Altenburg in seiner heutigen Form Der Altenburger Prinzenraub, auch Sächsischer Prinzenraub genannt, ist ein historisches Ereignis der sächsischen thüringischen Geschichte. Der Kunz von Kauffungen entführte, in der Nacht vom 7. zum …   Deutsch Wikipedia

  • Sächsischer Prinzenraub — Das Schloss zu Altenburg in seiner heutigen Form Der Altenburger Prinzenraub, auch Sächsischer Prinzenraub genannt, ist ein historisches Ereignis der sächsischen thüringischen Geschichte. Der Kunz von Kauffungen entführte, in der Nacht vom 7. zum …   Deutsch Wikipedia

  • Bierkrieg zwischen Görlitz und Zittau — Der Bierkrieg zwischen Görlitz und Zittau war ein Streit der Städte Görlitz und Zittau. Darin beharrte die Stadt Zittau auf einem 1414 verliehenen Recht, das es ihr ermöglichte, Bier zollfrei in Görlitz zu vertreiben. Als einige Görlitzer eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Abfuhr erteilen — Der Begriff Absage beschreibt im Sprachgebrauch zwei unterschiedliche Gegebenheiten: Eine Absage ist eine Mitteilung, dass eine vorher getroffene Vereinbarung für ein in Zukunft stattfindendes Ereignis, beispielsweise ein Treffen, nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Altenburger Prinzenraub — Das Schloss zu Altenburg in seiner heutigen Form Der Altenburger Prinzenraub, auch Sächsischer Prinzenraub genannt, ist ein historisches Ereignis der sächsischen thüringischen Geschichte. Der Ritter Kunz von Kauffungen entführte in der Nacht vom… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”