Zeitwort

Zeitwort

Zeitwort, s. Verbum.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeitwort — Zeitwort, so v.w. Verbum 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zeitwort — Zeitwort, s. Verbum …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zeitwort — Zeitwort, s. Verbum …   Herders Conversations-Lexikon

  • Zeitwort — ↑Verb …   Das große Fremdwörterbuch

  • Zeitwort — Sn erw. fach. (17. Jh.) Stammwort. Gebildet als Ersatzwort für l. verbum (temporale). ✎ Pfaff (1933), 58f. deutsch s. Zeit, s. Wort …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zeitwort — (Zeitwort) § 123. Das Verb ist eine Wortart, die einen Vorgang in seinem zeitlichen Ablauf (denken, lesen, laufen) oder einen Zustand in seiner zeitlichen Dauer (frieren, hungern, schlafen) bezeichnet …   Deutsche Grammatik

  • Zeitwort — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Verb …   Deutsch Wörterbuch

  • Zeitwort — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussion:Verb#.C3.9Cberarbeiten angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Verb ist ein fachsprachlicher Ausdruck der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitwort — Tuwort (umgangssprachlich); Tunwort (umgangssprachlich); Verb; Tätigkeitswort * * * Zeit|wort 〈n. 12u; Gramm.〉 = Verb; → Lexikon der Sprachlehre * * * Zeit|wort, das <Pl. …wörter> (Sprachwiss.): Verb …   Universal-Lexikon

  • Zeitwort — Zeit: Das altgerm. Substantiv mhd., ahd. zīt »Zeit; Tages , Jahreszeit; Lebensalter«, niederl. tijd »Zeit«, engl. tide »Gezeiten«, schwed. tid »Zeit« gehört im Sinne von »Abgeteiltes, Abschnitt« zu der idg. Wurzel *dā‹i› »teilen; zerschneiden;… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”