Uhlig

Uhlig

Uhlig, Gustav, Gymnasialpädagog, geb. 9. Juli 1838 in Gleiwitz, wurde 1864 Dozent, 1869 Professor an der Universität Zürich, daneben seit 1866 Lehrer des Kantonsgymnasium in Aarau, und 1872 Direktor des Gymnasiums und Honorarprofessor (1878) an der Universität in Heidelberg. Als Gymnasialdirektor trat er 1899 in Ruhestand. Im Dezember 1890 nahm U. teil an der preußischen Schulkonferenz in Berlin. Er gab die »Ars grammatica« des Dionysios Thrax (Leipz. 1883) heraus, schrieb neben andern Programm- und sonstigen philologischen und pädagogischen Arbeiten: »Emendationum Apolloniarium« (Berl. 1862) und leitet seit 1890 die von ihm begründete Zeitschrift: »Das humanistische Gymnasium« (Heidelb.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Uhlig — ist der Familienname folgender Personen: Adam Gottfried Uhlig (1718–1753), deutscher Schauspieler und Bühnenschriftsteller Alexandra Uhlig (* 1981), deutsche Handballspielerin Anneliese Uhlig (* 1918), deutsch amerikanische Schauspielerin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Uhlig — Uhlig,   Max, Grafiker und Maler, * Dresden 23. 6. 1937; studierte 1955 60 in Dresden und war 1961 63 Meisterschüler von H. T. Richter. In Zeichnungen und Lithographien, die von einem dynamischen, verdichteten Liniengefüge geprägt sind, widmet er …   Universal-Lexikon

  • Uhlig — auf eine ostmitteldeutsche, durch ing Suffix erweiterte Kurzform von Ulrich zurückgehende Familiennamen (im Raum Chemnitz liegt Uhlig an 5.Stelle in der Ranghäufigkeit). Hans Ulich ist a. 1547 in Dahlen (Sachsen), Caspar Ulich tischer a. 1559 in… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Uhlig, Daniela — (2/24/1982 ) (Germany)    Illustrator, designer, and digital artist based in Berlin. Creates fantasy pin ups, often with a historical reference.    Reproductions: Art Nouveau II; Fell and Duddlebug, 2008: p. 110 . Art Nouveau III; Fell and… …   Dictionary of erotic artists: painters, sculptors, printmakers, graphic designers and illustrators

  • Irmgard Uhlig — (* 29. Oktober 1910 in Oberwiesenthal; † 17. August 2011 in Dresden), war eine deutsche Malerin und Bergsteigerin. Sie wurde vor allem durch ihre Landschaftsaquarelle des Elbsandsteingebirges bekannt und galt als bedeutendste zeitgenössische… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Uhlig — (* 23. Juni 1937 in Dresden) ist ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Ausstellungen 3 Literatur 3.1 Ausstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Kurt Uhlig — (* 15. Mai 1888 in Cossmannsdorf; † 7. März 1958 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Politiker (SPD). Leben und Wirken Nach dem Besuch der Volksschule in Somsdorf und Cossmannsdorf in den Jahren 1894 von 1902 besuchte Uhlig sechs Jahre lang… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus R. Uhlig — Klaus Rainer Uhlig (* 31. Dezember 1932 in Altenburg in Thüringen) ist ein deutscher Architekt und bildender Künstler. Er veröffentlichte zudem eine Reihe Schriften zum Thema Stadtentwicklung. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Künstlerisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Rolf Uhlig — Klaus Rainer Uhlig (* 31. Dezember 1932 in Altenburg in Thüringen) ist ein deutscher Architekt und bildender Künstler. Er veröffentlichte zudem eine Reihe Schriften zum Thema Stadtentwicklung. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Künstlerisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Anneliese Uhlig — (* 27. August 1918 in Essen) ist eine deutsch amerikanische Schauspielerin und Journalistin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Filmografie 3 Bücher von Anneliese Uhlig …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”